Die Berufsorientierungsklasse

 

Die Berufsorientierungsklasse ist ein Kooperationsmodell mit der BVjK der Berufsschule I in Mühldorf am Inn und dem Bildungszentrum der Handwerkskammer Mühldorf.

 

Für wen ist die Berufsorientierungsklasse?

 

Für Schüler(,)...

 

    aus dem Landkreis Mühldorf, die bereits die 9. Jahrgangsstufe besucht haben, aber den Qualifizierenden Abschluss der

       Mittelschule nicht erreicht haben.

 

    die keinen Ausbildungsplatz und keine passende Anschlussmaßnahme gefunden haben.

 

    die ihren Berufsorientierungsprozess noch nicht abgeschlossen haben.

 

Ziele der Maßnahme:

 

Die Schüler(,)...

 

    werden intensiv auf die Prüfungsfächer für den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule vorbereitet.

 

    werden durch den Fachunterricht an der Berufsschule I auf die Ausbildung vorbereitet (gewerblich-technischer Bereich).

 

    absolvieren ein kontinuierliches Dauerpraktikum in einer Ausbildungsstätte ihrer Wahl und haben so die Möglichkeit einen

       Ausbildungsplatz zu finden.

 

    die im Anschluss keine Ausbildung machen werden, haben mit dem Besuch der Berufsorientierungsklasse die Berufs-

       schulpflicht erfüllt.

 

So sieht eine Woche aus:

 

    2 Tage in der Woche allgemeinbildender Unterricht in den Prüfungsfächern: Deutsch, Mathematik, PCB/GSE,

       Ethik/Sport/Kunst

 

    1 Tag Fachpraxis und Fachtheorie - Vorbereitung auf die Projektprüfung

 

    2 Tage Praktikum in Ausbildungsfirmen

 

    Bewerbungstraining an den Schultagen

 

 

Anmeldung für das kommende Schuljahr ab 01. März im Sekretariat möglich.

 

© Mittelschule Mühldorf am Inn ▪ Europastr. 3 ▪ info@mittelschule-muehldorf.de

Tel.: 08631 18830-0 ▪ Fax: 08631 18830-118