MITTELSCHULE MÜHLDORF

    STARK ALS PERSON      STARK IM WISSEN      STARK IM BERUF

 

 

Konzept der Berufsorientierung an der Mittelschule Mühldorf

Berufsorientierung ist nicht auf eine Vermittlung  von Jugendlichen in einen Ausbildungsberuf zu verengen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass die Berufsorientierung ein individueller und mehrjähriger Prozess ist, der zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen beitragen soll. Im Zeitalter des lebenslangen Lernens und diskontinuierlicher Berufswahlprozess zu führen, sich in verschiedenen Berufsfeldern zu erproben und eine eigene Berufswahlentscheidung zu treffen.

 

Quelle: Berufsorientierung in der Schule. Eckpunkte einer nachhaltigen Förderung der Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen. Oldenburg, 2008 (Download: www.ioeb.de)

 

 

6. Jgst.         Berufsorientierungscamp/Sozielkompetenztraining

 

 

7. Jgst.         Schulischer Praxistag (boZ Technik, Soziales, Wirtschaft und AWT)

 

                     verpflichtender Eltern- und Schülerinfoabend

                        aktive Einbindung der Eltern in den Berufswahlprozess

 

                     Einstieg und Hinführung zu den Dienstleistungen der Agentur für Arbeit

                        Besuch des Berufsberaters/Besuch des BiZ

 

                     Einführung des Mühldorfer Berufswahlordners

 

                     Potentialanalyse

 

                     Berufsorientierungspraktikum in den Werkstätten des Bildungszentrums der

                       Handwerkskammer

 

 

8. Jgst.         Schulischer Praxistag (boZ Technik, Soziales, Wirtschaft und AWT)

 

                     "Ausbilder in Schulen" (AiS) - Ausbilder des Bildungszentrums der Handwerkskammer

                       bereichern den Fachunterricht in den boZ Technik, Soziales und Wirtschaft (Modularer UR)

 

                     Berufsberater: Unterstützung beim individuellen BO-Prozess durch Einzelberatungen

 

                     Berufsinformationsabend/-messe: Ausbildungsfirmen informieren

 

                     Betriebspraktika 2 - 3 Wochen in Praktikumsbetrieben

 

                     nach Bedarf: Einbindung der Berufspaten und Jugendsozialarbeit

 

                     professionelles Bewerbungstraining mit Ausbildern

 

 

9. Jgst.         Bewerbungsbegleitung durch Klassenleiter, Berufsberater, ggf. durch Berufspaten

10. Jgst.         bzw. Jugendsozialarbeit

 

© Mittelschule Mühldorf am Inn ▪ Europastr. 3 ▪ info@mittelschule-muehldorf.de

Tel.: 08631 18830-0 ▪ Fax: 08631 18830-118